Mein erster Achttausender

Liebe Schüler (2gty3)

Der Titel der neuen Geschichte ist  ‘Mein erster Achttausender‘

 Wie stellst du dir die Handlung dieser Geschichte vor?

Schick einen deutschen Kommentar mit deinen Ideen spätestens am 18. November 2011. Schreib mindestens 50 Wörter.

Unterschreib mit deinem Namen.

Mit freundlichen Grüssen Ulla

14 thoughts on “Mein erster Achttausender

  1. Ich glaube, dass wir sollen einen Bersteiger folgen. Er/sie will einen Achttausender besteigen, also ein Berg, der achttausend Meter hoch ist. Wir sollen ihre/seine Erfarhrungen folgen, während wir seine/ihre Gedanken erfahren können. Dann kriegen wir einen Einblick in ein Leben des Bergsteigers. Der Erzähler wollen vielleicht die Natur beschreiben, und dann können wir Bilder in unserem Kopf fantasieren.

    Jonas Busk Holm, 2.d

  2. Ich glaube, dass die Geschichte handeln von Bergsteigern. Ein Mann und sein Freunden wollen gern einen neuen Rekord brechen. Sie sind müde auf kleine Berge, sie wollen gern einen großen Berg besteigen. Sie finden einen Berg wie ist achttausend Meter hoch. Es will sie besteigen. ich glaube, dass die Geschichte erzählt wie sie bewältigen die Reise.

    Kathrine Nørgaard 2.d

  3. Ich glaube, das wir sollen von ein Bergsteiger hören. Er soll ein Berg besteigen. Vielleicht soll er seine erste achttausend Meter hoch Berg besteigen. Wir sollen seine Probleme und Siege folgen. Wir können auch von anderen Menschen wie sind zusammen mit die Hauptperson hören.

    Line U, 2.d

  4. Ich denke, dass wir sollen von einen Achttausender hören, wie ist die Bezeichnung von die vierzehn höchste Berge an Erde. Die Berge liegen in die Himalaya-Bergketten und Karakoram-Bergketten. Ich denke, dass wir sollen eine Autobiografie lesen über einen Bergsteiger, und die Mission des Bergsteiger über den Berg besteigen folgen. Es will vielleicht eine schwierige Aufgabe werden, weil die Umgebung in die Berge sehr gefährlich ist.

  5. Wir glauben, dass der Jungen einen Bersteiger ist. Er will seinen ersten 8000 m kletterte. Er hatte zwei Freunde wer sind auch Bersteiger. Alle wollen seinen ersten 8000 m kletterte. Vielleicht der handlung ist von seine Ziele im Leben erreichen. Vielleicht mag er die Naturen in den Bergen.

    Cecilie, Rebekka, Katrine og Olivia

  6. Wir glauben, dass die Text handelt von eine Bergsteiger, wo steigt eine Achttausend Meter hoch Berg. Die Text handelt von seinen Kampf nach die Spitze des Bergs. Wir folgen auch sein Glück bei seinen Zweck zu erreicht. Wir wollen auch an Bergsteiger hören: Welches Ausstattung und Mentalität man sollen hat.

    Rasmus HH og Joakim, 2.d

  7. Wir glauben, dass der Text handelt von einem Bersteiger. Die person will ein Berg besteigen, der achttausend Meter hoch ist. Er beschriebt die Natur und wir glauben dass er liebt die schön Natur, weil er einem Bersteiger ist. Wir glauben auch, dass er liebt Berg bestigen mit seine Freunde im Nepal.

    Line und Klaus 2.c

  8. Sie/er will einen Berg besteigen. Es ist das erste Mal sie/er einen Berg an 8000 Meter hoch besteigt. Wir folgen ihr/ihm bis zum Gipfel, was die Person sieht und was sie denkt auf dem Weg nach oben. Die Natur wird großartig beschrieben. Am Ende erzählt sie wie glücklich sie ist, dass sie den Berg bestiegen hat.

    Esther Palmelund, 2.d & Anne Schack, 2.e.

  9. Mein erster Achttausender.
    Wenn ich den Titel lese, denke ich natürlich an Gebirge. Ich finde selber Gebirge sehr spannend, und ich besteige selber Bergen, wenn ich in Urlaub im Sommer fahre mit meinem Vater.
    Wenn ich den Titel lese, glaube ich dass der Text davon handelt Ziele zu erreichen, weil es ein Ziel für viele ist, ein Achttausender zu besteigen.

    Rasmus Sloth Hoffmann

  10. Wir glauben dass der handlung von die Geschichte ist dass der Mann Achttausender km gegangen hat. Nach dieser Achttausender km sitzt er auf den Berge und geniesst die Aussicht vor er weiter geht. Wir glauben dass der Junge und seiner freund sind auf Mount Everest, weil sie wollten es besteigen wie ihre erste Berg.

    54 Wörter

    Hilsen Helle E und Anne G

  11. Was ich glaub ist dass, wir folgen einen Bersteiger. Wir sollen die Erfarung des Bergsteigers folgen, und inzwischen kann wie die Gedanken des Bergsteiger folgen. Vielleicht will die Erzhähler das wir Bilder von der Natur im Kopf machen, das macht er mit guten Beschreibung.

  12. Ich glaube, dass die handlung ist um einen Bergsteiger, der will eine Berg besteigen. Der Berg ist achttausender hoch, so wir werden ein Abenteuer durch die anstrengende Wanderung zu lesen. Wir wollen lesen um wie er erleben die natürliche um gebung und um wie er erleben die physische Anstrengung.

  13. Ich glaube, dass Geschichte handel von eine Bersteiger. Er ist bei Nepal und Tibet ach so bei Der Himalaya. Mount Everst ist ca. 8000 Meter hoch.
    Die Bersteiger ist an eine Reise mit seine Vater. Die Mutter in der Text arbeitet für Trekking Guide. Ihren ersten Reise schrieb die Mutter über dem Kaukasus.
    Die Berstieger und seine Vater haben Postkarten von die Mutter aus Gebirge und andere Reise.

    Stefanie Valantine 2.e
    und
    Michael Glad 2.d

  14. Der Text handeln von einem Bergsteiger. Ich glaube das die Hauptperson will ihren ersten Achttausendmeter hoher Berg besteigen und das es ist ihre ganze Ziel in diese Text. Man könnte denken dass sie am Ende glücklich ist, weil sie vielleicht den Berg bestiegen hat.

    Emil Warncke 2.D

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s